Allgemein Rezension

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal von Valentina Fast

Niemand bräuchte weniger einen Prinzen
und niemand hätte mehr einen verdient als du, Fiana.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen am: 28.06.2021
Seiten: 400 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Romantasy
Reihe: Einzelband
Preis: 15,00€
Gelesen als: Klappenbroschur

Zwei magische Throne braucht es, um das Königreich Alandra gegen die Schatten hinter den Mauern zu schützen. Kupfer und Eisen – einzeln stark, zusammen zerstörerisch. Sie besteigen können nur diejenigen, die im Kronenkampf als Sieger hervorgehen. Fiana lebt seit ihrer Kindheit im Palast und kennt die Regeln der Mächtigen wie kaum jemand sonst. Doch durch ihre Adern fließt ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung ihren sicheren Tod bedeuten würde. Als der attraktive Königsbruder Kayden ihm gefährlich nahekommt, bleibt Fiana nur eins – am Kronenkampf teilzunehmen.


MEINE MEINUNG:

Valentina Fast hat einen so schön flüssigen und lockeren Schreibstil, dass die Seiten nur so dahin flogen und mein Lesefluss sehr ausgeglichen war. Im Stil fand ich aber auch eine große Portion Spannung und fesselnd war er dazu auch noch, also eine Kombi, die mir sehr gefallen hat und die mich durchs ganze Buch begleitet hat. Valentina Fast erschuf eine Grundspannung die sie stets mit einer gewaltigeren Spannung untermalte und mich so voll und ganz in den Bann ihres Schreibstiles gezogen hat. Ich mochte auch das unbeschwingliche im Schreibstil, denn es schaffte eine ganz tolle Leseatmosphäre und sorgte dafür, dass ich mich mit dem Schreibstil von Valentina einfach verdammt wohlgefühlt habe.

Als Protagonistin lernen wir die junge, selbstbewusste und starke Fiana kennen. Fiana ist eine Hauptfigur, die mich total begeistert hat mit ihrer erfrischenden Art und ihrer gesamten Entwicklung. Sie war anfangs ein normales Mädchen, die mit ihrer Art sofort verzauberte. Für mich war ihre Entwicklung einfach meisterhaft, denn sie wurde zu einer jungen, starken, mutigen und selbstbewussten Frau die mit ihren Geheimnissen wuchs und sich nicht beirren lies, auch wenn es für sie schwer war. Valentina erschuf eine greifbare, realistische und starke Protagonistin die mich mit ihrer Sympathie sofort für sich gewinnen konnte. Aber auch Kayden, Ariana, Dalia und co waren unfassbar gut gezeichnet und konnten sich ebenfalls ein Platz in meinem Herzen sichern, denn auch sie waren super authentisch, sympathisch und greifbar. Die Autorin schaffte hier Charaktere die man einfach ins Herz schließen muss und die man im laufe der Geschichte einfach lieb gewinnt.

Valentina Fast erzeugte hier eine Geschichte, die mich sofort für sich gewinnen konnte. Sie startete zwar ruhig und unspektakulär, aber dies brauchte dieses Buch, denn so lernte man alles kennen und dennoch war es total spannend der Beginn der Geschichte. Je weiter ich gelesen habe, desto spannender, fesselnder und mitreißender wurde die Geschichte und konnte mich immer mehr packen. Auf jeden Fall liebte ich die Geschichte und die ganze Story einfach von der ersten Seite an, denn sie war einfach richtig und perfekt aufgebaut und konnte von all seinen Seiten und Facetten begeistern. Aber Valentina erschuf nicht nur eine hervorragende Geschichte, denn auch die Storyline ist sehr bewundernswert gewesen. Aufgebaut war die Storyline einfach gradlinig, klar und durch und durch spannend und zog mich ebenfalls in ihren Bann.

Aber auch bei der Handlung konnte Valentina Fast stets punkten, denn sie baute hier eine Handlung auf die einfach nur grandios und verdammt fabelhaft gewesen ist. Voller Spannung und fesselnden Momenten, eigentlich immer fesselnd, baute Valentina hier die Handlung auf und zog mich sofort in ihren Bann. Von Seite 1 an kam ich sehr gut mit der Handlung zurecht, denn sie war ebenfalls sehr verständlich und ich konnte ihr stets folgen. Aber auch unvorhersehbare Wendungen waren Teil dieser genialen Handlung und konnten mich vollkommen in ihren Bann ziehen. Selbst beim Handlungsstrang war ich total begeistert, denn dieser war klar, deutlich und total spannend aufgebaut und der rote Faden den Valentina von Seite 1 an aufbaute, hielt sich bis zum Ende und brach niemals ab. Insgesamt war das Zusammenspiel zwischen Handlung und der Geschichte perfekt.


MEIN FAZIT:

Mit Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal erschuf Valentina Fast eine Romantasy ganz nach meinem Geschmack. Dieses Buch war verdammt fesselnd, sehr aufregend und total spannend zu lesen. Mich konnte Valentina mit diesem einzigartigen und wundervollen Buch sofort begeistern und für mich schreit dieses Buch förmlich nach einer Fortsetzung, denn ich denke das dort sehr viel Potential herrscht und ich kann es mir sehr gut vorstellen. Auf jeden Fall überzeugte mich Valentina hier eindeutig mit dem Gesamtpaket des Buches, bestehend aus Schreibstil, Figuren, Story und Handlung, denn dieses war unglaublich und voller Power. Von mir gibt es für dieses Buch eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl.

Außerdem: Monatshighlight.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.