Droemer Knaur Verlag Rezension

Find me in Green Valley von Lilly Lucas

Willkommen zurück am schönsten Ort der Welt.
Willkommen zurück in Green Valley!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Droemer Knaur Verlag
Erschienen am: 01.09.2021
Seiten: 96 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Young Romance
Reihe: Einzelband
Preis: 8,00€
Gelesen als: Paperback

Die 21-jährige Sarah führt ein sorgenfreies und glückliches Leben in der Oberschicht von Chicago, bis ein Skandal ihre Familie erschüttert. Plötzlich steht Sarah vor den Scherben ihrer Träume, und der gute Ruf der Familie ist ruiniert. Sarah wird zu ihrer Tante Allison nach Green Valley in den Rocky Mountains geschickt, bis sich die Wogen geglättet haben. Dort kommt Sarah auf der großen Pferderanch ihrer Tante unter.
Sarah tut sich – als echtes Großstadtmädchen – schwer mit dem Leben auf der Farm. Das ändert sich erst, als sie im Outdoor Store von Green Valley die Bekanntschaft mit Grayson macht. Grayson ist ganz anders als Sarah, ein echter Naturliebhaber. Er nimmt Sarah mit in seine Welt, zeigt ihr die Berge, die wilde Naturschönheit der Rocky Mountains … Sarah ist hin- und hergerissen zwischen ihrer und Graysons Welt und überwältigt von den Gefühlen, die sie Grayson gegenüber entwickelt. Doch dann holt sie ihr altes Leben aus Chicago mit Macht wieder ein …


MEINE MEINUNG:

Auch hier bekam ich genau den Schreibstil geboten, den Lilly Lucas in der Hauptreihe vorgelegt hat. Nämlich einen sehr flüssigen, gefühlvollen und romantischen Stil der mich sofort wieder gefangen genommen hat. Die Autorin legte wieder so ein unglaubliches Gefühl in ihren Schreibstil, dass ich beim lesen förmlich dahingeschmolzen bin. Dazu kam dieses flüssige und lockere im Stil und machte den Stil rund und leicht lesbar. Der Schreibstil von Lilly Lucas gefällt mir einfach sehr, denn sie hat einen warmen und liebevollen Stil der sofort einnimmt.

Als Protagonistin in dieser kleinen Kurzgeschichte lernen wir die 21-jährige Sarah kennen. Sarah ist eine Hauptfigur die einfach bodenständig, sympathisch und vor allem authentisch rübergekommen ist und die mich sofort begeistert hat. Sarah ist sehr gut gezeichnet und vollkommen liebenswert. Sie lernt in Green Valley Grayson kennen und Leute, er ist der absolute genialste und schönste Charakter in dieser Kurzgeschichte. Er ist super zuvorkommend, lieb zu Sarah und einfach er selbst, was mir sehr an ihm gefallen hat. Hier erschuf Lilly Lucas DAS Paar das ich so sehr ins Herz geschlossen habe! Allgemein erschuf hier Lilly Lucas Figuren, die super gezeichnet waren und jeder von ihnen war greifbar und so gut, dass ich sofort einen Draht zu ihnen hatte.

Die Kurzgeschichte in diesem Buch ist einfach einladend schön und traumhaft gewesen. Ich kam zurück nach Green Valley und fühlte mich in der Geschichte sofort wieder wie zu Hause. Die Story ist einfach locker, amüsant und wunderschön aufgebaut, dass sie zum träumen und verweilen einlud. Die Geschichte war außerdem sehr klar und strukturiert aufgebaut, dass ich hier sehr gut verstanden habe um was es geht und ich fühlte mich sehr wohl. Selbst die Storyline in diesem Buch wurde so klar aufgebaut, dass sie sich wie Seide an die Geschichte schmiegte und diese einwandfrei abrundete.

Bei der Handlung war ich auch wieder Seite zu Seite vollkommen begeistert. Das was Lilly Lucas hier auf 96 Seiten an Handlung erschaffen hat, dass ist der reinste Wahnsinn und gefiel mir einfach ausgesprochen gut. Die Handlung war einfach Glas klar und geradewegs so flüssig gehalten, dass ich mich zurücklehnen konnte und diese in vollen Zügen genießen konnte. Unvorhersehbar, voller Wendungen und vollkommen mitreißend und einnehmend wurde die Handlung aufgebaut. Auch der Handlungsstrang war klar und deutlich zu erkennen und schmiegte sich in einer Leichtigkeit an die Handlung, die ich einfach genossen habe.


MEIN FAZIT:

Mit Find me in Green Valley ist Lilly Lucas eine unfassbar gefühlvolle und romantische Kurzgeschichte gelungen die ich einfach wieder geliebt habe. Ein letztes Mal nach Green Valley zu reisen war für mich atemberaubend und ich vermisse diesen Ort in den Rocky Mountains jetzt schon sehr. Auf 96 Seiten erschuf Lilly Lucas eine unfassbar berührende und gefühlvolle Geschichte die zum Träumen und verweilen eingeladen hat und dieses Angebot nimmt man einfach an, denn Lilly Lucas ist eine wahre Künstlerin in dem was sie tut. Deshalb kann ich die Kurzgeschichte einfach nur empfehlen und vergebe volle Punktzahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.