blanvalet Verlag Rezension

Dance into my World (Move District #1) von Maren Vivien Haase

Er zog seinen Mundwinkel ein Stück nach oben,
und das typische Austin-Lächeln kam zum Vorschein.

Dance into my World – Seite 244

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen am: 20.09.2021
Seiten: 496 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: New Adult Romance
Reihe: Move Disctrict 1/3
Preis: 13,00€
Gelesen als: Paperback

Jade hat ein schlimmes Jahr hinter sich und ist erleichtert, ihrer Heimatstadt den Rücken kehren zu können. In New York will sie einen Neuanfang wagen und heuert in einem Café an, wo sie schließlich Olivia kennenlernt. Jade fällt es schwer, sich auf die junge Tänzerin mit den blauen Haaren einzulassen, sie lässt sich dann aber doch überreden, an einer ihrer Hip-Hop-Classes im Move-District-Studio teilzunehmen – ohne zu ahnen, dass sie dabei auf Austin treffen wird. Der gut aussehende Tänzer ist zwar ein Sprücheklopfer, dabei aber sympathisch und witzig. Jade und Austin merken schnell, dass es zwischen ihnen knistert, doch dann droht Jades Vergangenheit sie wieder einzuholen …


MEINE MEINUNG:

Vorab kann ich euch sagen, dass ich dem Schreibstil von Maren Vivien Haase total verfallen bin. Die Autorin schreibt einfach so einnehmend und liebevoll, dass ich beim lesen einfach jegliche Zeit vergessen habe. Sie nahm mich so dermaßen ein, dass ich mich voll und ganz in den Stil sinken lassen konnte und mich darauf einlassen. Maren konnte mich mit ihrem Schreibstil sehr schnell erreichen, denn der Schreibstil von ihr ist einfach besonders und so toll gewesen, dass ich einen richtigen Leseflash entwickelt habe beim lesen. Rein vom Schreibstil her konnte mich die Autorin schon einmal für sich gewinnen.

Wir lernen in Dance into my World Jade und Austin als erstes Protagonisten-Paar kennen. Jade ist eine zurückhaltende und dennoch sehr authentische Protagonistin die mir von ihrer Art her sehr gut gefallen hat. Im Verlauf der Geschichte lernen wir Jade und ihre Vergangenheit sehr gut kennen und so bekommen wir ein sehr gutes Bild von ihr. Auch war sie sehr authentisch und greifbar gezeichnet, was mir sehr gefallen hat. Aber auch Austin ist eine Hauptfigur wie man sich ihn wünschen kann. Ich mochte ihn sofort mit seiner witzigen und authentischen Art und so hat er sich in mein Herz geschlichen. Aber Maren Vivien Haase hat auch super liebe, interessante und greifbare Nebenfiguren gezeichnet die mir ebenfalls alle sehr gefallen haben.

Die Geschichte rund um dieses Buch dreht sich um das Hip Hop tanzen und dieses Thema war super ausgearbeitet. Die Geschichte die die Autorin hier geschaffen hat, die war einfach so fabelhaft, so grandios, dass ich sie einfach geliebt habe. So klar und flüssig erzählt und trotzdem so so interessant und mit Gefühl, dass ich mich der Story voll und ganz hingeben konnte und diese richtig genossen habe. Aber auch die Storyline war klar und deutlich und dessen Aussage die ich hier gelesen habe, die war stark und auf den Punkt. Insgesamt eine richtig schöne und gute Geschichte die mich vollkommen übermannt hat.

Selbst als ich die Handlung in diesem Buch gedanklich durchgegangen bin, konnte mich die Autorin hier immer wieder überraschen und zeigte, dass sie unvorhersehbar schreibt und Wendungen in die Handlung einbaut, die ich so nicht habe kommen sehen. Maren Vivien Haase erschuf eine Handlung, die mich umgehauen hat, die mich von der ersten Seite in sich aufgesogen hat und die mich in sich verschlungen hat. Die Handlung war von der ersten Seite an klar und verständlich, stark und außergewöhnlich und vor allem war sie strukturiert und greifbar. Auch der Handlungsstrang in diesem Buch war locker, einfach und gefühlvoll, was sich in Zusammenarbeit mit der Handlung sehr gut gemacht hat.


MEIN FAZIT:

Dance into My World ist der Auftakt der Move District Trilogie und dazu ein erstklassiger Auftakt. Von Seite 1 an konnte mich die Autorin für sich, die Geschichte und dessen Handlung gewinnen. Für mich war dieses Buch ein richtiges Monatshighlight, denn es rundum einfach rund, in sich stimmig und perfekt. Maren Vivien Haase lwgte Gefühle, Emotionen und Wendungen in diese Geschichte, die ich genau in solchen Storys haben möchte und deshalb kann ich das Buch nur weiterempfehlen. Natürlich erhält es auch die volle Punktzahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.