Impress Rezension

Cursed Rose. Das Herz der Zauberin von Laura Nick

Behutsam nahm er meine Hand, stellte sich
hinter mich und wies mich an, die Augen zu schließen.
Er rückte noch ein wenig näher, sodass ich
seine Körperwärme spüren konnte.

Cursed Rose. Das Herz der Zauberin – Seite 272

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Impress / Carlsen Verlag
Erschienen am: 27.01.2022
Seiten: 328 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Fantasy
Reihe: Einzelband
Preis: 12,99€
Gelesen als: Softcover

Als Lynn, die beste Diebin der Stadt, den Auftrag erhält, einen magischen Gegenstand aus einem verlassenen Schloss zu stehlen, ist sie davon überzeugt, dass das ein Kinderspiel wird. Damit wäre endlich die Chance gekommen, sich und ihre Liebsten aus der verhassten Gilde zu befreien. Sie hat jedoch nicht damit gerechnet, dass die Ammenmärchen über das Anwesen wahr sein könnten. Bevor sie mit ihrem Diebesgut verschwinden kann, stellt sich ihr ein blutrünstiges Biest mit leuchtend blauen Augen in den Weg. Sie schafft es zu fliehen – direkt in die Arme eines geheimnisvollen Mannes, der ihr etwas über einen Fluch der Zauberin erzählt und Lynn ein Angebot unterbreitet, das sie nicht ablehnen kann …  


MEINE MEINUNG:

Wieder einmal zog mich Laura Nick mit ihrem Schreibstil in ihren Bann. Spannend und fesselnd entführte mich Laura wieder in die Geschichte. Der Schreibstil ist einfach immer wieder ein wahres Lesewunder, denn immer wieder entdecke ich Seiten am Schreibstil der Autorin, die ich noch nicht kannte und das gefällt mir bei ihr ausgesprochen gut. Laura Nick schreibt einfach so unfassbar spannend, fesselnd und einnehmend, dass ich förmlich an ihrem Stil geklebt bin. Durch das spannende und einnehmende im Stil entwickelte sich schnell ein angenehmer und beruhigender Lesefluss, aus dem ich nicht rausgekommen bin.

Wir lernen im Buch als Protagonistin die starke und zielstrebige Lynn kennen. Lynn ist die beste Diebin der Stadt und das hat Laura Nick auch sehr gut umgesetzt. Sie zeichnete eine Protagonistin, die von der ersten Seite an vollkommen stark und mutig war, was mir sehr gut gefallen hat. Sie war eine Protagonistin, die eine besondere Art an sich hat, die mich sofort überzeugte und die unheimlich authentisch gemacht hat. Sie war ebenfalls sehr gut gezeichnet und strotzte nur so vor Sympathie. Aber auch die anderen Figuren die Laura Nick geschaffen hat waren so greifbar, authentisch und so realistisch gehalten, dass ich jeden regelrecht ins Herz geschlossen habe. Laura Nick hat einfach ein fabelhaftes Händchen für super sympathische Charaktere die einem sofort ans Herz wachsen.

Auch die Geschichte die von Laura Nick hier geschaffen wurde war einfach gigantisch. Ich war sofort in der Story drin und habe diese von der ersten Seite an geliebt. Ich war sofort in der Geschichte drin und empfand diese als sehr spannend und sehr fesselnd. Ich konnte mich richtig fallen lassen bei der Story und sie empfing mich stets voller Freude und hach, ich bin einfach so verliebt in die Geschichte und deren Aufbau, dass ich mich immer als Teil dieser wundervollen Story gefühlt habe. Die Autorin erschuf eine Geschichte die von der ersten Seite an voller Spannung war und die mich völlig begeistern konnte. Aber auch die Storyline war perfekt ausgearbeitet und konnte mich sofort überzeugen. Zusammen mit der Geschichte ergab es dann ein rundes und tolles Gesamtbild.

Schaue ich mir die Handlung nun einmal genauer an, dann hat Laura Nick auch hier große Arbeit geleistet. Die Handlung war einfach rund und so perfekt, dass ich regelrecht von den Socken gehauen wurde beim lesen. Immer wieder kamen Handlungswendungen die mich vollkommen überrascht haben und die mir ausgezeichnet gefallen haben. Laura Nick ist ein wahres Talent darin, jemanden in die Handlung zu ziehen und wild durchzuwirbeln um am Ende dann den großen Knall zu präsentieren und dies geschah auch hier wieder und es war einfach mega mäßig. Auch der Handlungsstrang in diesem Buch war klar, transparent und strukturiert aufgebaut, um perfekt zur Handlung zu passen und damit rundete sie das ganze ab und erschuf ein Gesamtbild das für mich total perfekt war.


MEIN FAZIT:

Cursed Rose. Das Herz der Zauberin ist ein absolut gelungenes und perfektes Fantasybuch, welches mich von der ersten Seite an vollkommen begeistern konnte. Laura Nick erschuf hier einen Einzelband, der packender und mitreißender nicht hätte sein können und der mich voll und ganz in seinen Bann zog. Für mich war dieses Buch einfach der reinste Wahnsinn, so perfekt und so rund, dass es definitiv ein Monatshighlight war! Spannend, rasant und fesselnd zugleich erzählt Laura Nick die Geschichte und schaffte es zwischendrin auch, mich mit den Twists zu überraschen. Deshalb eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.