LYX Verlag Rezension

Blue Seoul Nights (Seoul #1) von Kara Atkin

Ich hatte fast vergessen, wie es sich anfühlt zu leben.
Aber hier mit ihm begann ich mich
langsam wieder daran zu erinnern.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: LYX Verlag
Erschienen am: 25.02.2022
Seiten: 457 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: New Adult
Reihe: Seoul Duett Band 1 von 2
Preis: 12,90€
Gelesen als: Paperback
Nach dem Tod ihres Vaters hält Jade nichts mehr in London. Sie nimmt einen Job als Englischlehrerin an einer Grundschule in Seoul an, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen und sich das erste Mal seit langer Zeit wieder ihren eigenen Träumen zu widmen. Jade schwört sich, ihr Glück nie mehr von jemand anderem abhängig zu machen. Doch dieser Plan gerät gehörig ins Wanken, als sie gleich an einem der ersten Tage in Südkorea den attraktiven Hyun-Joon kennenlernt …

MEINE MEINUNG:

Der Schreibstil der Autorin war mir bekannt, deshalb wusste ich in etwa was auf mich zukommen wird. Aber da dachte ich falsch, denn in diesem Buch war der Schreibstil einfach umwerfend schön, gefühlvoll, emotional und vor allem mit so viel Liebe gefüllt, dass mich der Stil von Kara Atkin diesmal durch und durch erreichen konnte. Ich liebte das flüssige, gefühlvolle und emotionale am Schreibstil einfach so sehr, denn es war so authentisch, so lebendig und verursachte so oft Gänsehaut beim lesen. Kara Atkin ist für mich einfach vom Schreibstil her ein wahres Talent, denn sie schaffte es erneut mich voll einzunehmen, mich zu berühren und mich mit ihrem Stil in den Bann zu ziehen.

In Blue Seoul Nights lernen wir Jade als Hauptfigur kennen. Sie zieht von England nach Seoul um ihr altes Leben hinter sich zu lassen, denn ihr Vater ist gestorben und danach hält sie nichts mehr in England und so begibt sie sich auf die Reise nach Seoul. Jade war anfangs eine zerbrechliche und zarte Figur die hinter ihrer Fassade eine unglaublich liebevolle und weiche Seite hatte. Sie war für mich eine Protagonistin die so viele Facetten hatten und das machte sie unglaublich authentisch und lebendig. In Seoul trifft sie dann Hyun-Joon und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Sie lernen sich kennen und was geschehen soll geschieht auch. Obwohl Jade ihr Glück nicht mehr von anderen abhängig machen wollte, ist es bei Hyun-Joon ganz anders und ich mochte die Dynamik zwischen den beiden die von Anfang an da war. Beide waren unglaublich authentisch, liebevoll, greifbar und lebendig. Da blieb mir keine andere Wahl, als sie ins Herz zu schließen.

Die Geschichte rund um Jade und Hyun-Joon war einfach so toll und richtig ergreifend. Ich mochte das ganze Feeling das die Autorin in die Story gelegt hat total gerne, denn das machte sie unglaublich schön, romantisch und einfach so lesenswert. Schon als ich begonnen habe zu lesen war ich sofort in der Geschichte drin und konnte mich auch einfach fallen lassen, was mir sofort unheimlich gefallen hat. Kara Atkin erschuf einfach eine traumhafte Geschichte mit der Kulisse Seoul und ich habe mich so sehr in die Geschichte und Seoul verliebt. Die Autorinnen erschuf außerdem eine Geschichte, die so bildhaft dargestellt war, dass ich mir jedes Detail und jede Figur richtig gut vorstellen konnte. Selbst bei der Storyline erschuf Kara Atkin etwas, was mich beeindruckt hat und sie war klar und verständlich. Die Storyline legte sich unglaublich locker an die Geschichte und rundete diese ab.

Auch bei der Handlung schaffte es die Autorin mich zu überzeugen. Völlig locker und einfach führte sie mich durch die Handlung und zeigte mir Seoul. Kara Atkin erschuf eine Handlung, die mich verzauberte und die mich vollkommen in sich verschluckt hat. Ich mochte das lockere und leichte in der Handlung, denn es hatte so viel Wärme in sich, dass die Handlung einfach in vollen Zügen genießen konnte. Auch war sie spannend und vollkommen einnehmend, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen und in die Handlung einzutauchen. Selbst beim Handlungsstrang war ich einfach begeistert und fasziniert, denn er sprühte Liebe und Gefühle aus, die sich in die Handlung schlichen und so ein wunderschönes Gesamtbild ergeben haben.


MEIN FAZIT:

Mit Blue Seoul Nights ist Kara Atkin ein absoluter wundervolles und gefühlvolles Buch gelungen, welches mich vollkommen einnehmen und berühren konnte, von der ersten Seite an. Ich habe mich Seite für Seite weiter in Seoul, die Geschichte und die Liebe im Buch verliebt und konnte mich nicht davon lösen. Von der ersten Seite an spürte ich diese Anziehung des Buches und wie es mich umhüllte und ich muss sagen, dass mir das so extrem gut gefallen hat. Die Autorin bewies mir wieder, dass sie richtig tolle, liebevolle und wunderschöne Bücher schreiben kann. Deshalb erhält Blue Seoul Night eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.