Heyne Verlag Rezension

Love not lost (1): Atemlos von Carly Phillips

»Kane! Abschleppdienst auf der Route 5!
Eine Lady braucht einen Abschleppwagen!«,
rief Kane Harmons Vater Joe aus dem Büro
in Harmons Kfz-Werkstatt seinem Sohn zu.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Heyne Verlag
Erschienen am: 11.04.2022
Seiten: 272 Seiten
Übersetzt von: Anu Katariina Lindemann
Genre: New Adult
Reihe: Love not Lost 1/4
Preis: 10,00€
Gelesen als: Taschenbuch

Die Malerin Halley Ward lebt zurückgezogen von ihrer reichen Familie und dem Rest der Welt am Strand von Rosewood Bay. Als sie mit dem Auto liegenbleibt, rettet sie der attraktive Mechaniker Kane Harmons. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, interessiert sich Kane nur noch für diese geheimnisvolle Frau mit den tieftraurigen Augen. Nach und nach lässt Halley es zu, dass Kane ihr Leben mit Farbe füllt. Bis die Vergangenheit sie einholt …


MEINE MEINUNG:

Der Schreibstil von Carly Phillips ist meiner Meinung nach sehr intensiv in Sachen Gefühlen und Emotionen. Die Autorin schreibt dazu einfach flüssig und locker, dass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Durch diesen lockeren Schreibstil war es für mich sehr leicht, mich in das Buch hineinzuversetzen und die Geschichte zu verfolgen. Auf 272 Seiten bewies Carly Phillips, dass sie einfach wunderbar schreiben kann und ihre Leser*innen in ihren Bann zu ziehen. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne, da er sich angenehm lesen lassen hat und mich sehr gut unterhalten konnte.

Protagonistin in diesem Buch ist Halley Ward die in Rosewood Bay lebt. Erst war Halley eine ziemlich zurückhaltende und weniger greifbare Hauptfigur. Sie machte es mir die ersten Seiten echt schwer sie zu verstehen und sie zu sehen aber dies änderte sich nach einer Weile und sie wurde zu einer Protagonistin die mich komplett eingenommen hat und die mich begeistern konnte. Auch Kane, den Halley durch eine Autopanne kennenlernt, war super authentisch und ich empfand ihn als sehr greifbar und authentisch. Carly Phillips hat ein Händchen ihre Figuren zum leben zu erwecken und sie so realistisch wirken lässt.

Die Geschichte die die Autorin hier geschaffen hat, die war einfach flüssig, locker und leicht, was mir sehr gut gefallen hat. Sie war einfach gehalten und trotzdem spannend so, dass ich es genossen habe in die Geschichte einzutauchen. Sie war so schön, romantisch und das prickeln das die Geschichte beinhaltet, dies war stets da und machte die Story ziemlich intensiv. Auch der Aufbau der Story und der Storyline war einfach super und zog mich vollkommen in ihren Bann. Carly Phillips erschuf hier eine wunderbare Geschichte die mich echt überzeugte.

Auch die Handlung die hier geschaffen wurde, war einfach großartig und super prickelnd. Die Autorin erschuf eine klare, strukturierte und einfache Handlung die sehr verständlich war. Ich mochte die Handlung sehr gerne, da sie einfach war und ich mich voll und ganz in sie stürzen konnte. Die Handlung beginnt ruhig und baute sich immer weiter auf um dann am Ende einfach und im Einklang zu Ende zu gehen. Selbst beim Handlungsstrang war es einfach und klar gehalten und er lehnte sich einwandfrei an die Handlung an.


MEIN FAZIT:

Abschließend kann ich sagen, dass Carly Phillips hier einen absolut lesenswerten Auftakt geschaffen hat der mich überzeugen konnte und der mich von der ersten Seite an gefallen hat. Vom Schreibstil bis zur Handlung gefiel mir hier einfach alles und konnte mich vollkommen überzeugen. Von mir erhält dieses Buch eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl, denn die Geschichte ist authentisch, liebenswert und prickelnd zugleich, was sehr gut passte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.