Heyne Verlag Rezension

Heimkehr nach Whale Island (Whale Island #1) von Miriam Covi

Die Hitze dieses Augusttages hängt schon am
frühen Morgen wie eine Glocke über New York City,
als ich durch den Central Park gehe.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Heyne Verlag
Erschienen am: 18.04.2022
Seiten: 560 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Liebesroman
Reihe: Whale Island 1 von 3
Preis: 13,00€
Gelesen als: Paperback

Greta Lorenz soll ihren Chef, den attraktiven aber unnahbaren Hotelmanager Duncan Sommerset, auf eine Geschäftsreise nach Kanada begleiten. Auf Whale Island, wo die Brandung an die schroffe Küste donnert und Buckelwale ihre Kreise ziehen, betreibt seine Familie ein kleines Hotel. Als Greta für Duncans Ehefrau gehalten wird, und er sie bittet, das Spiel mitzuspielen, bekommt die Reise eine ganz neue Wendung. Umgeben von herzlichen Menschen und atemberaubender Natur wird die wilde kleine Insel für Greta schnell zu dem Zuhause, nach dem sie sich schon ihr Leben lang gesehnt hat. Längst sind ihre Gefühle für Duncan echt. Doch empfindet er auch so für sie? Und warum hat er die Insel vor Jahren so überstürzt verlassen?


MEINE MEINUNG:

Schon auf den ersten Seiten hat mich der wunderbar lockere und flüssige Schreibstil der Autorin empfangen. Ich merkte schnell, dass sich der Stil sehr angenehm lesen lässt und der mich vollkommen einnimmt, was mir sehr gut gefallen hat. Miriam Covi schreibt mit Herz und viel Gefühl, dies spiegelte sich im Schreibstil deutlich wider und machte das Buch zu einer spannenden und liebenswerten Lektüre. Der Stil war einfach sehr sanft gehalten und sorgte so für die Gänsehaut und das Herzklopfen. Ich mochte es auch sehr gerne wenn die Autorin mit ihrem Stil ins Detail ging, denn so wurde ihr Stil lebendig und überzeugte mich von der ersten Seite an.

Protagonistin in diesem Buch ist Greta und sie gefiel mir einfach ausgezeichnet. Greta ist eine ziemlich starke und mutige Protagonistin die von der Entwicklung her einfach großartig war. Von der zurückhaltenden und ‘Mauerblümchen’-Artigen Protagonistin zur Selbstbewussten und Selbstbestimmten Protagonistin die nicht auf den Mund gefallen ist. Gretas Art war sehr erfrischend und hat mir einfach ausgezeichnet gefallen. Und dann haben wir Duncan der erst der unnahbare Eisblock war und mit jeder Seite in der ich ihn besser kennenlernte wurde er zum harten Kerl mit weicher Schale. Selbst bei den Nebenfiguren waren alle so liebevoll und schön gezeichnet, dass ich jede Figur ins Herz geschlossen habe.

Die Geschichte die ich hier lesen durfte, die war einfach wunderschön. Ich fühlte mich in der Story so wohl und habe mich sofort in diese verliebt, denn die Autorin erschuf eine lockere und wohltuende Geschichte die mich begeistert und fasziniert hat. Von Seite eins an war die Story klar, deutlich und zog mich an. Die Geschichte ist einfach so gut strukturiert und so flüssig, dass ich sie einfach inhaliert habe. Denn auch die Storyline in diesem Buch war aussagekräftig, stark und schmiegte sich perfekt an die Story an und rundete diese richtig toll ab.

Bei der Handlung war ich einfach super strukturiert und spannend aufgebaut. Schon von der ersten Seite erhielt ich als Leser einen sehr schönen Einblick in die Handlung und konnte dieser somit sehr gut folgen. Die Handlung war einfach großartig und so flüssig, dass sie einfach zu verstehen war und ich mich voll und ganz in ihr verlieren konnte. Die Autorin erschuf eine faszinierende Handlung mit einem noch faszinierendem Setting. Auch beim Handlungsstrang schaffte es die Autorin so authentisch und locker aufzubauen, dass dieser sich sanft an die Handlung lehnte und diese abgerundet hat.


MEIN FAZIT:

Heimkehr nach Whale Island ist ein absoluter Wohlfühlroman. Von der ersten Seite bis zum Ende fühlte ich mich dem Setting und allem drum herum so verbunden und habe es sehr genossen. Miriam Covi erschuf hier einen absolut spannenden, liebevollen und gefühlvollen Auftakt einer Trilogie, die ich definitiv weiter verfolgen werde! Deshalb kann ich hier nur volle Punktzahl geben und eine klare Leseempfehlung aussprechen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.