Rezension

Elya 2. Das Bündnis der Welten (Elya-Reihe #2) von Danna Müller-Braun

Schon mit dem ersten Band konnte mich Dana Müller-Braun richtig begeistern und mitreißen. Also war es deifnitiv klar, dass ich den zweiten Band auch noch lesen muss um zu schauen wie die Geschichte weiter geht und was mich noch erwartet, denn der erste Band war mein Jahreshightlight 2019. Schaffte es Band 2 mit seinem Vorgänger mitzuhalten?

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag (Impress)
Seiten: 448 Seiten
ET: 23.12.2019
Reihe: Elya-Trilogie #2
Genre: Fantasy
Preis: 8,99€ – Taschenbuch

Achtung eventuelle Spoiler beim Klappentext: Hier handelt es sich um Band 2 einer Trilogie!

 

Licht gegen Dunkelheit, Schwarz gegen Weiß, Gut gegen Böse. Daraus besteht mittlerweile Elyas Leben. Doch lassen sich diese Dinge manchmal gar nicht so leicht voneinander trennen. Elyas Kräfte als weißer Drache schwinden zunehmend und sie weiß nicht mehr, wem sie überhaupt noch vertrauen kann. Letztendlich bleibt ihr aber nichts anderes übrig, als sich auf den geheimnisvollen Levyn und seine Freunde zu verlassen, um für den Erhalt ihrer Welten zu kämpfen. Denn die Fehde der verfeindeten Herrscher lassen die Grenzen dieser immer mehr verschwimmen. Wäre ihr Leben doch bloß nicht so ein Chaos und Levyn nicht so undurchschaubar…

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Wie auch schon im ersten Band, schaffte es Dana Müller-Braun mich hier wieder mit ihrem Schreibstil einzufangen und zu begeistern. Die Autorin schreibt einfach so unfassbar fesselnd und einnehmend, dass die Seiten nur so davon flogen. Sie schaffte es erneut mich mit ihrer Wortgewalt zu überwältigen und mich in ihren Bann zu ziehen und es ist so genial gewesen! Dana Müller-Braun hat einfach einen so besonders lockeren und doch einnehmenden Schreibstil, dass ich restlos begeistert bin von diesem.

CHARAKTERE
Auch begeistern konnte mich die Entwicklung der Figuren und da kann ich einfach keinen ausnehmen, denn die Figuren haben sich alle und damit meine ich alle, echt richtig genial weiterentwickelt und sind an ihren Schicksalen gewachsen. Besonders die Weiterentwicklung von Elya und Levyn hat mir sehr gut gefallen und ich muss ehrlich sagen, dass die zwei Hauptfiguren auch meine liebsten sind. Wobei ja die anderen auch alle sehr authentisch und sympathisch sind und mich ebenfalls voll und ganz überzeugten. Dana Müller-Braun erschuf auch im zweiten Band wieder sehr lebendige und lebensfrohe Figuren die mir so unendlich ans Herz gewachsen sind.

STORY & VERLAUF
Die Story im zweiten Band war einfach wieder einmal richtig genial und so einnehmend. Ich war auch sofort wieder mitten in der Geschichte und wusste sofort wieder was im ersten Band passiert ist und konnte demnach dem zweiten Band von der Story her sehr gut folgen. Spannungsaufbau bei der Geschichte? Ist Dana Müller-Braun definitiv gelungen und das von der ersten Seite an. Auch der Storyverlauf war einfach richtig genial aufgebaut und ich liebe diesen, denn sofort war die Spannung da, sofort war ich wieder drin und sofort ging es los, ohne großes bla bla zu Beginn. Für mich einfach ein großes Kino!

HANDLUNG & STRANG
Betrachte ich nun die Handlung, dann war diese einen Tick besser wie im ersten Band. Hier war diese einfach richtig genial, richtig fesselnd und richtig episch aufgebaut und ich habe mich immer in ihr verloren. Dana Müller-Braun hat es einfach drauf Handlungen und Handlungsstränge zu bauen, die mich begeistern, die mich flashen und die mich einfach jedes Mal aufs neue umhauen. Der Handlung konnte ich so leicht folgen, ich konnte mich stets als Teil der Handlung sehen und habe mich immer wieder in ihr verloren. Auch der Handlungsstrang war wieder übelst genial gebaut und so einnehmend. Ich weiß gar nicht wie ich das alles noch beschreiben kann, denn dazu fehlen mir einfach die Worte.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich sagen, dass mir der zweite Band wieder sehr sehr gut gefallen hat. Ich war sofort wieder drin und wurde von der ersten Seite an komplett an diese Geschichte gefesselt. Dana Müller-Braun überzeugte auch in diesem Band mit ihrem unglaublich genialen, fesselnden, einnehmenden und spannenden Schreibstil, sie überzeugt mit gewachsenen Figuren und einer unglaublich epischen Handlung die mich begeistert und mitgerissen hat. Für mich ist dieser Band definitiv wieder ein Highlight gewesen, denn er machte mich genau so süchtg wie Band 1 der Trilogie und deshalb kann ich hier nur 5 von 5 geben.

1 thought on “Elya 2. Das Bündnis der Welten (Elya-Reihe #2) von Danna Müller-Braun”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.