Rezension

Wasteland 3: Moment der Entscheidung von Emily Bähr

Endlich, endlich habe ich das Finale der Wasteland Trilogie gelesen und beendet. Als ich Band 1 und 2 gelesen habe, welche mich übrigens total umgehauen haben, habe ich mir Band 3 auch gleich gekauft. Leider habe ich es gekauft und es landete erstmal auf dem SuB, und nun konnte ich es gleich mal befreien, denn die Monatsaufgabe der Impresschallenge gab mir die gelegenheit dazu! Wieso ich das Buch gekauft habe und weshalb ich es euch empfehle, dass könnt ihr nun in meiner Rezension lesen.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Impress | Carlsen Verlag
Seiten: 401 Seiten
ET: 04.10.2018
Reihe: Wasteland-Trilogie – Band 3
Genre: Dystopie
Preis: 3,99€ – eBook

Endlich hat es Lys geschafft, ihren Entführern zu entkommen. Doch viel Zeit zum Durchatmen bleibt der jungen Frau und ihren Freunden nicht. Denn die politische Situation des Landes spitzt sich immer mehr zu und ein Krieg scheint unvermeidlich. Entschlossen die drohende Katastrophe abzuwenden, schließt sich Lys den Rebellen an und trifft in einem Rebellenstützpunkt schließlich auf ihren verschollenen Vater. Aber die Wiedersehensfreude hält nicht lang: Z, der Kopfgeldjäger, der Lys’ Herz mehr und mehr für sich gewonnen hat, distanziert sich von ihr. Lys ahnt nicht, dass er kurz davor ist, selbst ein übernatürliches Wesen zu werden, das nur einen Gedanken kennt: töten…

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Emily’s Schreibstil ist mir schon im ersten und zweiten Band sehr sehr positiv aufgefallen. Die Autorin schreibt einfach unglaublich spannend, fesselnd und trotzdem locker-leicht, dass man der Geschichte folgen kann. Emily Bähr schaffte es auch im dritten Band wieder, mich vollkommen einzunehmen mit ihrem Stil und mich damit in die Geschichte ziehen. Ab der ersten Seite war der Stil für mich so gewohnt und so verständlich, dass ich mich total darauf gefreut habe. Emily wusste ganz genau wie sie ihre Worte einsetzen muss um das gewünschte Ziel, nämlich den leser ans Buch zu fesseln, und das machte mir so unglaublich viel Spaß.

CHARAKTERE
Wie sehr habe ich die Charaktere vermisst? Lys, Z und Co. wieder zu treffen war für mich ein totaler Glücksmoment. Auch im dritten Band waren die Figuren einfach unglaublich gut gezeichnet und vor allem so authentisch und sympathisch. Alle entwickelten sich extrem weiter und zeigten wie stark, mutig und heldenhaft sie für das kämpfen was sie stört. Für mich sind Emily’s Figuren bewundernswert und total gelungen. Für mich sind ihre Figuren zu richtigen Freunden geworden und nun wo ich sie zurück lies fehlen sie mir schon.

STORY & VERLAUF
Die Story im dritten Band war einfach wieder total genial aufgebaut. Von der ersten Seite an war ich drin und wurde wieder an die Geschichte gefesselt, was total begeisternd war nach all der Zeit wo ich Band 2 beendet hatte. Auch war die Story von der ersten Seite an wieder vollkommen präsent und ich wusste sofort wieder was in den Vorgängern passiert ist, was ich sehr schön fand. Emily Bähr erschuf hier eine Story, die einfach von der ersten Seite bis zum bitteren Ende fesselnd und total einnehmend war und deren Storyverlauf einfach richtig genial und spannend war.

HANDLUNG & STRANG
Die Handlung war einfach grandios und ich war wieder voll und ganz in dieser versunken und mittendrin. Mir gefällt es sehr wie Emily Bähr ihre Handlung aufbaut und mich so in dessen Bann zieht, dass ich dieser kaum entkommen kann. Von der ersten Seite an war die Handlung wieder vollkommen präsent und ich konnte sofort wieder in diese wunderbare, spannende und fesselnde Handlung eintauchen und das gefiel mir extrem gut. Auch der Handlungsstrang war unglaublich gut ausgebaut und der rote Faden zog sich gradlinig und fein durch das Gesamte Buch. Mir hat es wieder ausgesprochen gut gefallen!


MEIN FAZIT:
Warum habe ich mir Band 3 gekauft? Nach Band 2 hatte ich Angst die Reihe zu beenden. Rezensionsexemplare aufm SuB? Nein. Und so landete es nach dem ET auf dem SuB… Nun befreite ich es und war wieder hellauf begeistert von Emily Bähr und ihrem ehrwürdigen Finale der Trilogie. Die Autorin überzeugt mit ihrem Stil, mit ihrem Aufbau der Story und ihre Figuren werden zu Freunden, deshalb musste ich das Buch unbedingt kaufen und das gefällt mir an Emilys Büchern unglaublich. Auch mit Wasteland 3: Moment der Entscheidung hat sie wieder einen Volltreffer bei mir gelandet und deshalb gibt es klare volle Punktzahl.

 

1 thought on “Wasteland 3: Moment der Entscheidung von Emily Bähr”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.