Allgemein Rezension

Feuer & Gold von Sarah Beth Durst

Eine mutige Heldin auf der Suche
nach der Wahrheit

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: cbj Verlag
Seiten: 384 Seiten
ET: 27. April 2020
Reihe: Einzelband
Genre: Fantasy
Preis: 15,00e - Broschus

Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen …


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Sarah Beth Durst’s Schreibstil ist einfach richtig spannend und total packend. Schon von der ersten Seite an ist der Stil präsent und zog mich vollkommen in seinen Bann, was ich sehr gemocht habe. Sarah Beth Durst schreibt außerdem so extrem spannend, dass es mich stets gut unterhalten konnte und ich sehr gut im Buch vorangekommen bin. Mit ihrem Stil schaffte es die Autorin wieder einmal mich vollkommen umzuhauen, denn trotz ihres lockeren und sanften Stils kam die Spannung einfach nicht zu kurz und das merkt man einfach auf jeder Seite. Durch den Stil war auch der Lesefluss dementsprechend locker und ich flog quasi nur so durch die Seiten. Für mich einfach alles in einem ein richtig genialer Stil der mich wieder gepackt hat.

CHARAKTERE
Protagonistin in diesem Buch ist die 16-jährige Sky, welche mir auf Anhieb total gut gefallen hat, da sie einfach schlagfertig, authentisch und sympathisch ist. Als Hauptfigur hat sich Sky total gut geschlagen und zeigte sich stark und mutig. Sie entwickelte sich auch stets weiter und wurde zu einer starken Frau und das gefiel mir echt gut. Auch ihre Brüder waren einfach sehr gut gezeichnet und haben mich oft zum lachen gebracht. Sarah Beth Durst hat einfach ein Talent für genial gezeichnete Figuren. Sie lässt sie immer so echt und so lebendig wirken und das gefällt mir immer wieder am besten an Geschichten wie dieser.

STORY & HANDLUNG
Betrachte ich die Story, dann bin ich einfach nur geflasht davon. Sie war so unglaublich spanned und fesselnd ausgearbeitet, dass ich permanent in sie eingezogen wurde und mich der Geschichte voll und ganz hingeben konnte. Aufgebaut war die Geschichte auch sehr genial denn Seite für Seite steigerte sich die Spannung und somit war ich auch immer mehr an die Geschichte gefesselt und ich war sehr begeistert davon. Auch die Handlung wurde von der Autorin einfach richtig gut ausgearbeitet und richtig genial zu Papier gebracht, daran kann ich nicht zweifeln oder was negatives sagen.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich sagen, dass Feuer & Gold ein unglaublich starker und fantastischer Einzelband ist, der mir einfach so spannende und fesselnde Lesestunden gegeben hat. Sarah Beth Durst erschuf eine Geschichte die richtig fesselnd war und mich gut unterhalten konnte. Mit Wendungen die nicht vorhersehbar waren schaffte es die Autorin mich vollkommen einzunehmen und zu packen, außerdem zu überzeugen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl.

1 thought on “Feuer & Gold von Sarah Beth Durst”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.